Comic:Der Mann, der präziser zeichnete als sein Schatten

Comic: Lucky Luke und sein Schöpfer Morris, gezeichnet von Morris selbst.

Lucky Luke und sein Schöpfer Morris, gezeichnet von Morris selbst.

(Foto: Lucky Comics 2023/Egmont Ehapa Media)

Morris, der Schöpfer des "poor lonesome Cowboy" Lucky Luke, wäre am 1. Dezember 100 Jahre alt geworden.

Von Martina Knoben

Es ist sein Markenzeichen und Alleinstellungsmerkmal: Lucky Luke ist der einzige Westernheld, ach was, der einzige Mensch überhaupt, der eine Waffe schneller ziehen kann als sein Schatten. Der belgische Zeichner Morris hat den Cowboy erfunden, dazu die geniale Parodie dieser Western-Urszene, die die Rückseite jedes "Lucky-Luke"-Albums ziert: Der Shootout des Cowboys mit sich selbst. Die unverwechselbare, breitbeinig dastehende Gestalt, die auf ihren ebenso markanten Schatten (die O-Beine! die Tolle! der Hut!) auf einer Holzwand gegenüber zielt. Den Revolver hat der Schattenmann aber noch im Halfter.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungComic
:Der Fall Entenhausen

Disney- und andere Comics zu verbannen, ist nicht die Lösung: Ein Plädoyer für Neuübersetzungen und Kommentierung.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: