Möbelmesse Köln Weimar geweiht

Frische Farbe, alte Form: Die Möbelmesse in Köln hat dieses Jahr an den Geburtstagsgeschenken für das Bauhaus zu schleppen. Dem allgemeinen Erscheinungsbild tat dieses Partymotto ganz gut.

Von Max Scharnigg

Das ist ja für manch einen schon ein Reizwort", sagte Philipp Thonet auf dem Weg zum Mikrofon, bevor er am Montagnachmittag anhob, die historischen Verflechtungen seiner Firma dahingehend zu erläutern. Gemeint war das Reizwort "Bauhaus", das so präsent über dieser Ausgabe der Kölner Möbelmesse schwebte wie ein Zeppelin über einem Würstelstand. Die deutschen Aussteller, so schien es jedenfalls, verneigten sich diesmal jeden Morgen dreimal in Richtung Weimar, um den 100. Geburtstag der großen Formschule artig zu begehen.

Dem allgemeinen Erscheinungsbild ...