Serie "Meine schlimmste Lesung":Mittendrin im Kaleidoskop

Lesezeit: 5 min

Serie "Meine schlimmste Lesung": Mirna Funk .

Mirna Funk .

(Foto: Gerald Matzka/picture alliance/dpa/dpa-Zentral)

Stabiler Körperkern, entspanntes Lächeln: Als Zuschauerfragen Mirna Funk eine außerkörperliche Erfahrung bescherten.

Gastbeitrag von Mirna Funk

Wenn Autorinnen und Autoren auf ihre Leser und Leser treffen, können große Momente entstehen. Aber auch große Skurrilitäten - wie die Serie "Meine schlimmste Lesung" des SZ-Feuilletons zeigt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Der Krieg und die Friedensbewegung
Lob des Pazifismus
Soziale Ungleichheit
"Im Laufe des Lebens werden wir unzufriedener - aber die einen mehr als die anderen"
Back view of unrecognizable male surfer in wetsuit preparing surfboard on empty sandy coast of Lanzarote island in Spain
Männerfreundschaften
Irgendwann hat man nur noch gute Bekannte
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Proteste im Iran: Demonstration gegen Kopftuchzwang
Proteste in Iran
"Unser größtes Problem ist die Gender-Apartheid"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB