Disney und das Urheberrecht:Micky Maus gehört jetzt allen

Disney und das Urheberrecht: Die frühe Version der Micky Maus aus dem Kurzfilm "Steamboat Willie" (1928) ist nicht mehr durchs US-Urheberrecht geschützt.

Die frühe Version der Micky Maus aus dem Kurzfilm "Steamboat Willie" (1928) ist nicht mehr durchs US-Urheberrecht geschützt.

(Foto: Imago)

Seit dem 1. Januar ist das Urheberrecht für die Urversion der Figur abgelaufen. Es folgt auch: Der blanke Horror.

Von David Steinitz

Micky Maus als Messermörder? Am 1. Januar erschien unter anderem auf Youtube ein Trailer für die billig produzierte Horrorkomödie "Mickey's Mouse Trap". Ein Killer im Mauskostüm jagt darin Teenager auf dem Gelände eines Vergnügungsparks, und wäre der Trailer nur einen Tag früher erschienen, wären die Filmemacher vermutlich prompt verklagt worden. Aber mit dem Jahreswechsel ist die legendäre Micky Maus, die vermutlich berühmteste Figur der amerikanischen Popkultur, Gemeingut geworden - zumindest teilweise.

Zur SZ-Startseite
WISH

SZ PlusDisney-Jubiläum
:Es war einmal

100 Jahre Disney: Wie das Studio mit seinen Trick-Klassikern Filmgeschichte schrieb - und warum die Rückbesinnung aufs Animationsgeschäft die Rettung aus der Krise sein könnte.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: