Rettet die deutsche Sprache:Grashüpfer, Grashüpferin und Grashüpfende

Lesezeit: 3 min

Auch der Grashüpfer wunderte sich, spräche man ihn, wenn er gerade schläft, als Grashüpfenden an - also insofern ein Grashüpfer das Horrordeutsch dieser Tage versteht und sich wundern kann. (Foto: Fotografie & Lic)

Studierende, die in Wahrheit Aperoltrinkende sind, und Künstler, die sich glattweg neu erfinden: Zum Horrordeutsch dieser Tage.

Gastbeitrag von Michael Maar

Nichts gegen die Jugendsprache! Viel jedoch gegen die Floskeln und Phrasen, die seit Langem oder Kurzem im Sprachfluss vor sich hin wesen. Karl Kraus hatte, als in Österreich gerade eine Landplage herrschte, vorgeschlagen: Es müsse ein Landtag über die Sprache konstituiert werden, der „wie für jede Kreuzotter, für jede erlegte Phrase eine Belohnung aussetzt“.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKafka - der moderne Mensch
:Purer Slapstick

Bereits in Kafkas erstem Roman geht es los: Er ist von Beginn an voller kühler Komik - dem Konservierungsmittel der Prosa.

Gastbeitrag von Michael Maar

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: