Serie "Meine schlimmste Lesung":Wir besaßen keine Kinderbücher, basta

Lesezeit: 3 min

Serie "Meine schlimmste Lesung": Der schönste Bericht über eine verpatzte Lesung kommt für Michael Krüger von Franz Kafka.

Der schönste Bericht über eine verpatzte Lesung kommt für Michael Krüger von Franz Kafka.

(Foto: Sven Hoppe)

Als Michael Krüger einmal im Westfälischen eine Lesung hielt, wurde er auf interessante Weise vorgestellt. Und dann fiel ihm auch noch ein ganz bestimmter Kafka-Text ein.

Gastbeitrag von Michael Krüger

Wenn Autorinnen und Autoren auf ihre Leser und Leser treffen, können große Momente entstehen. Aber auch große Skurrilitäten - wie die Serie "Meine schlimmste Lesung" des SZ-Feuilletons zeigt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
"Die vierte Gewalt"
Die möchten reden
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB