bedeckt München 13°

Michael Jackson:Bilder der Trauer

Millionen Fans auf der ganzen Welt haben die Trauerfeier für den verstorbenen "King of Pop" verfolgt und dabei Tochter Paris mit den Tränen kämpfen sehen. Die Bilder.

18 Bilder

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

1 / 18

Alle Fans wollten sie sehen: die Familie, vor allem Jacksons Kinder. Zu Tränen gerührt hat viele Zuschauer die elfjährige Tochter Paris, als sie bei der Trauerfeier im Staples Center in Los Angeles ans Mikrofon trat und sich mit einer Liebeserklärung für immer von ihrem Vater verabschiedete.

Text: Astrid Bischof /sueddeutsche.de/rus

Foto: dpa

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

2 / 18

Janet Jackson kümmerte sich während der Trauerfeier um die Kinder des verstorbenen "King of Pop": Sie hielt Paris Katherine im Arm und bot Prince Michael I. eine Schulter zum Anlehnen.

Foto: Reuters

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

3 / 18

Janet , Paris, Prince Michael II. , genannt Blanket, La Toya , Jermaine und Prince Michael I. auf der Bühne des Staples Center in Los Angeles. Die Familie schien zusammen zu halten und sich gegenseitig zu stützen, ....

Foto: Reuters

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

4 / 18

... auch die Männer: Die Brüder Jermaine und Jackie umarmten sich, Vater Joe Jackson schien sichtlich ergriffen.

Foto: dpa

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

5 / 18

Vereint im Schmerz: Die Brüder trugen den mit roten Rosen geschmückten Sarg Michael Jacksons ins Staples Center. Wo der verstorbene Popstar tatsächlich bestattet wird, wann und wohin der Sarg nach der Trauerfeier kam, gilt noch als unklar.

Foto: dpa

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

6 / 18

Popstar Usher verabschiedete sich singend von Michael Jackson, ...

Foto: afp

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

7 / 18

.... die Söhne des verstorbenen Martin Luther King, Bernice und Martin Luther King III., in Worten.

Foto: AP

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

8 / 18

Ansprachen von Musikgrößen wie Lionel Richie, Stevie Wonder und Mariah Carey wurden von den Fans mit lautem Applaus bedacht.

Foto: AP

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

9 / 18

Auch Schauspielerin Brooke Shields gedachte des Verstorbenen, der seine größten musikalischen Erfolge in den 80er Jahren gefeiert hatte.

Foto: Reuters

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

10 / 18

John Mayer brachte ein weiteres Ständchen auf die Bühne.

Foto: AP

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

11 / 18

Mitglieder der First African Methodist Episcopal Church von Los Angeles gedachten des verstorbenen Künstlers, der sich mit seiner Musik für die Gleichberechtigung der Religionen und Hautfarben eingesetzt hatte.

Foto: AP

-

Quelle: SZ

12 / 18

Diese Tickets ermöglichten den Eintritt zur Trauerfeier ins Staples Center von Los Angeles.

Foto: afp

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

13 / 18

Noch am Tag der Trauerfeier legten Fans weitere Poster, Blumen, Luftballons und persönliche Erinnerungsstücke vor das Anwesen der Jacksons in Los Angeles.

Foto: dpa

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

14 / 18

Trauer auch außerhalb von Amerika: In London, dort wo Jacksons Comeback-Tournee hätte starten sollen, verfolgten tausende Fans die Trauerfeier vor der O2-Arena, ... sie weinten und der Himmel weinte mit.

Foto: AP

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

15 / 18

... sie weinten und der Himmel weinte mit.

Foto: AP

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

16 / 18

Am Federation Square im australischen Melbourne froren die Fans trotz ihrer Jacken und Kerzen in den Händen.

Foto: dpa

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

17 / 18

Auch so kann man "Bye-bye, Michael" sagen: Fans in der O2-Arena in Berlin. Das Public-Viewing in Berlin wurde am Montag innerhalb von 24 Stunden organisiert - 10.000 deutsche Fans verfolgten die Live-Übertragung der Trauerfeier.

Foto: afp

Michael Jackson - Bilder der Trauer

Quelle: SZ

18 / 18

Währenddesen im Staples Center in Los Angeles: Bewegender Abschied mit Musik. Während der Zeremonie herrschte die meiste Zeit beklemmende Stille in der Arena. Erst wenige Minuten vor dem Ende kam die Stimmung auf, die sich der King of Pop vielleicht gewünscht hätte - so etwas wie Ausgelassenheit. Nahezu alle Fans erhoben sich, als sein weltbekannter Song "Heal The World" erklang.

Foto: dpa/Text: abis

Zur SZ-Startseite