bedeckt München

Serie: Licht an mit Matthias Brandt:La Bohème

Der Schauspieler und Schriftsteller Matthias Brandt.

(Foto: Carsten Koall/dpa; Bearbeitung: SZ)

Ich befinde mich schon mein ganzes Leben in Isolation. Alles gut. Also fast alles.

Gastbeitrag von Matthias Brandt

Ich sitze zu Hause in der von mir angeberhaft Arbeitszimmer genannten Kammer herum wie ein alter Dachs in seinem Bau. Zeit für ein Bier? Der Blick auf die Uhr. 15.45 Uhr. Nein. Wenn es dämmert, und das tut es ja jetzt dauernd, wird der Raum immer wieder vom Blaulicht der auf dem Kopfsteinpflaster vorbeistolpernden Streifenwagen erhellt. Behördenintern heißt das Blaulicht Rundumkennleuchte, abgekürzt RKL.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Verschwörungsmythen im Job
Der Leugner neben mir
Serie: Licht an mit Maxim Biller
Langsam ist es genug, Kollegen
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Corona-Strategie
Frankreich wurstelt sich durch
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Zur SZ-Startseite