bedeckt München

"Matisse - Bonnard"-Ausstellung im Städel-Museum:Zwei Freunde

Henri Matisse und Pierre Bonnard schätzten einander, gerade weil ihre Kunst sich unterscheidet. Wie sehr, zeigt eine Ausstellung in Frankfurt.

Von Johan Schloemann

Nach mehr als hundert Jahren Avantgarde kann das alberne Spiel "Wer war moderner?" endgültig beendet werden. Natürlich, der ästhetische Aufbruch, der Bruch der Konventionen und Sehgewohnheiten, das war notwendig, aufregend und bleibt im Einzelnen jedes Interesse wert. Aber die ganze Teleologie der Befreiung, die Geschichte von einem linearen, von Revolutionen befeuerten Fortschritt der Kunst ist hinfällig, wenn es längst einen Kanon des Unkanonischen gibt. Trotzdem wird diese Geschichte in Blockbuster-Ausstellungen zur klassischen Moderne immer wieder gern erzählt, wo man den Heroen und Pionieren, und im Rückblick auch sich selber, anerkennend auf die Schulter klopft.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Marion Tiedtke
Theater und Macht
"Wenn Einzelne etwas sagen, kann man das leicht abtun"
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Herr der Ringe
"Der Herr der Ringe", die Russland-Version
Gefährten des Untergangs
Couple Having Argument Whilst Putting Together Self Assembly Furniture; paar
SZ-Magazin
»Oftmals beginnt ein Kampf, den Partner zu verändern«
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Zur SZ-Startseite