Monroe-Nachfolge: Stimmen Sie ab! – Carla Bruni

Auch bei ihr galt es der Öffentlichkeit anfangs als Skandal, als sie mit dem Präsidenten anbandelte - doch inzwischen darf sie ihrem kleinen Nick zum Wiegenfeste ganz offiziell und alljährlich ein zittriges "Happy Birthday, Mr. President!" ins Ohr hauchen - wenn sie mag, sogar übers Mikrofon. Wer wollte das ehemalige Topmodel, die spätere Sängerin und inzwischen Frankreichs First gute Hoffnung stoppen? Carla Bruni mag zwar dunkelhaarig sein, doch in Fragen der Altersversorgung hat diese Dame des öffentlichen Interesses eindeutig die Nase vorn.

Bild: AFP 1. Juni 2011, 10:382011-06-01 10:38:33 © sueddeutsche.de/rus/pak