bedeckt München

Schriftsteller:Christoph Heins Vorlass geht nach Marbach

Der Schriftsteller Christoph Hein hat seinen Vorlass dem Deutschen Literaturarchiv Marbach übergeben. Anne Weber hält die Schillerrede 2021.

Christoph Hein übergibt seinen Vorlass zunächst als Depositum an das Literarturarchiv Marbach, darunter Manuskripte, Arbeitsmaterialien und Briefe. Das gab das Archiv in seiner Jahrespressekonferenz bekannt.

Der Vorlass umfasse vor allem Stücke und erzählende Prosa aus der späten DDR-Zeit, als der Autor in beiden Teilen Deutschlands bekannt wurde. Zu den Adressaten seiner umfangreichen Korrespondenz gehören Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Künstlerinnnen und Künstler aus Ost und West wie Lothar Baier, Lisa Fittko, Franz Fühmann, Günter Grass und Stefan Heym.

Überdies gab das Archiv bekannt, dass Anne Weber die Schillerrede 2021 halten wird. Mit der Schillerrede wird jährlich an den Geburtstag des Dichters Friedrich Schiller, Ehrenbürger der französischen Republik, erinnert.

© SZ/SZ/fxs
Zur SZ-Startseite
Schillerrede 2020 - Prof. Dr. Christian Drosten

Drosten hält Schillerrede
:Schiller würde Maske tragen

Ist Christian Drosten einer von uns? Ein paar Anhaltspunkte gibt der Virologe und Erklärer der Coronavirus-Pandemie in seiner Festrede zum Geburtstag des Dichters der Freiheit, Friedrich Schiller.

Von Marie Schmidt

Lesen Sie mehr zum Thema