bedeckt München
vgwortpixel

Kunst:Ciao, meine Teuerste

ANDREA MANTEGNA | THE TRIUMPH OF ALEXANDRIA

Vor gut drei Jahren ging man in Deutschland noch davon aus, dass das Bild "nach Andrea Mantegna" gezeichnet ist - und nicht "von Andrea Mantegna".

(Foto: Sotheby's)

Vor ein paar Jahren kaufte ein Mann für wenige Hundert Euro eine Renaissance-Zeichnung. Nun ist das Bild als Werk des bedeutenden Künstlers Andrea Mantegna in New York versteigert worden - für zehn Millionen Dollar.

Man hatte ihm geraten, oben zu sitzen, auf der Galerie, in einem der kleinen, abgedunkelten Séparées. Von außen kann man nicht hineinsehen, von innen aber heraus. Eine silberne Haut glänzt auf den Scheiben, als schaute man durch ein Sieb. Natürlich, er könnte auch unten Platz nehmen, im Allerweltsgeraune dieses Saals im siebten Stock, und niemand nähme Notiz von ihm. So soll es sein, so muss es auch bleiben. Wagner schaut durch das Sieb nach unten. Hunderte Versteigerungen hat er erlebt, manche waren Psychokriege, wie er sagt. Aber das hier ist anders. Es ist seine Welt, ja, doch auf einem ganz anderen Planeten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
SZ-Magazin
»Auf einmal sind Verbote sexy«
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Teaser image
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Teaser image
Medizin
Die Seuchenprofis
Teaser image
Digitale Privatsphäre
Wie wir uns verraten
Zur SZ-Startseite