bedeckt München 17°

Lyrik:Brücken

Verleihung des ersten Spiegelungen-Preises

"Wer trägt das nicht gelebte Leben / über die Brücke aus Papier?" Diese Frage stellt ein Gedicht von Lothar Quinkenstein, der den in diesem Jahr erstmals verliehenen Spiegelungen-Literaturpreis erhält. Vergeben wird der Preis, der die "literarischen Wechselbeziehungen zwischen Mittel- und Südosteuropa" stärken will, vom Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der LMU. Weitere Preise gehen an Kristiane Kondrat sowie die rumänische Dichterin Nora Iuga. Bei der öffentlichen Preisverleihung im Lyrik Kabinett sollen die Laudationes von Mara-Daria Cojocaru, Christina Rossi und Joachim Wittstock als Brücken aus Papier tragen.

Spiegelungen-Literaturpreise , Mittwoch, 6. Dez., 19 Uhr, Lyrik Kabinett, Amalienstr. 83 a, Eintritt frei