bedeckt München
vgwortpixel

Literaturnobelpreis für Bob Dylan:Ain't Talkin'

Im Spätwerk arbeitet sich Dylan mit "Ain't Talkin'" zu seinen erzählerischen Wurzeln zurück. So weit, dass er sich als Autor beinahe auflöst.

Das Alter ist die Zeit der Rückschau. Auch bei Dylan. Weshalb er sich in den vergangenen Jahren Album für Album zu seinen eigenen Wurzeln zurückarbeitet hat. Aber selbst da hört Dylan nicht auf, er gräbt weiter - bis zu den Ursprüngen des Geschichtenerzählens. Da ist Shakespeares Theater, da sind die Dichter und Denker der Antike, die alten Römer, die alten Griechen - eine Schatztruhe der Verweise und Zitate. Wie in "Ain't Talkin'". Dylan hat nichts mehr zu sagen und doch so viel mitzuteilen. In der Lyrik seines Spätwerks lässt er andere für sich sprechen. Zitat und Plagiat verschwimmen in einer Collage, hinter der sich der Autor fast auflöst.

Um den Song anzuhören, loggen Sie sich bitte in Spotify ein:

Bob Dylan: "Mr. Tambourine Man" (klicken Sie auf die Grafik, um den Song zu öffnen):

Bob Dylan: "Desolation Row" (klicken Sie auf die Grafik, um den Song zu öffnen):

Bob Dylan: "All Along the Watchtower" (klicken Sie auf die Grafik, um den Song zu öffnen):

Bob Dylan: "Idiot Wind" (klicken Sie auf die Grafik, um den Song zu öffnen):

Quellen:

Lutherbibel 2017 | Olaf Benzinger: Bob Dylan. Die Geschichte seiner Musik. dtv, 2016 | Guido Bieri: Life on the Tracks. Bob Dylan's Songs. Moondance Private Publishings, 2008| Donald Brown: Bob Dylan. American Troubadour. Rowman & Littlefield, 2014 | Jonathan Cott (Hg.): Dylan on Dylan. The Essential Interviews. Hodder and Stoughton, 2007 | Heinrich Detering: Bob Dylan. Reclam, 2007 | Heinrich Detering (Hg.): Bob Dylan. Lyrics. Reclam, 2016 | Heinrich Detering: Die Stimmen aus der Unterwelt. Bob Dylans Mysterienspiele. C.H. Beck 2016 | Kevin J. H. Dettmar (Hg.): The Cambridge Companion to Bob Dylan. Cambridge University Press, 2009 | Clinton Heylin: Revolution in the Air. The Songs of Bob Dylan 1957 - 1973. Contable & Robinson, 2009 | Andy Gill & Kevin Odegard: A Simple Twist of Fate: Bob Dylan and the Making of Blood on the Tracks. Da Capo Press, 2005 | John Hinchey: Like a Complete Unknown: The Poetry of Bob Dylan's Songs, 1961-1969. Stealing Home Pr, 2002 | Mark Polizzotti: Bob Dylan's Highway 61 Revisited. Continuum 2010 | Robert Shelton: No Direction Home. The Life an Music of Bob Dylan. Omnibus Press, 2011 | Steve Sullivan: Ecyclopaedia of Great Popular Song Recordings, Volume 1. The Scarecrow Press, 2013 | Oliver Trager: Keys to the Rain: The Definitive Bob Dylan Encyclopedia. Billboard Books, 2004 | Sean Wilentz: Bob Dylan in America. Vintage Books, 2011 | Nigel Williamson: The Rough Guide to Bob Dylan. Rough Guides, 2006

Rolling Stone | USA Today | Financial Times | Financial Times | Hitchhiker's Guide | NME | Dead.net | Bob Dylan Commentaries | Uncut | ExpectingRain | Atrium Media