bedeckt München

Literatur - Wiesbaden:Bewerber für Hessischen Verlagspreis gesucht

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wiesbaden (dpa/lhe) - Das hessische Kulturministerium und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels werden auch dieses Jahr den Hessischen Verlagspreis verleihen. Damit solle die kulturelle Vielfalt der Verlage gewürdigt sowie herausragende Verlagsarbeit ausgezeichnet werden, teilte das Ministerium in Wiesbaden am Dienstag mit. Der Hauptpreis ist mit 15 000 Euro dotiert, der Sonderpreis mit 5000 Euro. Verlage mit einem Jahresumsatz unter zwei Millionen Euro können sich bis Ende März bewerben. Im vergangenen Jahr wurde der Frankfurter Verlag Vittorio Klostermann mit dem Hauptpreis ausgezeichnet, der Sonderpreis ging an den ebenfalls in Frankfurt ansässigen Gutleut Verlag. Die Auszeichnung wird seit 2018 jährlich verliehen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema