Literatur - Hamburg:NDR-Sachbuchpreis 2021 geht an Annette Kehnel

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Göttingen/Hamburg (dpa) - Die Historikerin Annette Kehnel erhält in diesem Jahr den Sachbuchpreis des Norddeutschen Rundfunks (NDR). Ausgezeichnet wird ihr Band "Wir konnten auch anders: Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit". NDR-Hörfunk-Programmdirektorin Katja Marx überreichte als Jury-Vorsitzende am Sonntag den mit 15 000 Euro dotierten Preis beim Abschlussabend des Göttinger Literaturherbstes.

"Recycling oder Microfinance, Minimalismus oder Gemeinwohl-Ökonomie sind keine Konzepte der Moderne, sondern unsere Vorfahren waren uns in puncto Nachhaltigkeit weit voraus", erklärte Marx. "Was wir aus unserer Geschichte für unsere Zukunft lernen können, erzählt uns Annette Kehnel verständlich und höchst unterhaltsam." Der Blick der Geschichtswissenschaftlerin in die Vergangenheit eröffne damit auch "neue Perspektiven ins Heute und Morgen".

Außerdem wurde der neu geschaffene und mit 10 000 Euro dotierte Preis für Wissenschaftskommunikation "LifeScienceXplained" vergeben. Er wird gestiftet vom Göttinger Labortechnik-Ausrüster Sartorius und richtet sich an "junge Kommunikatorinnen und Kommunikatoren bis 35 Jahre", die über Biotechnologie und deren medizinische Anwendungen informieren. Ausgezeichnet wird hier der österreichische Molekularbiologe und Autor Martin Moder für seinen während der Pandemie ins Leben gerufenen Youtube-Kanal MEGA. Dort erklärt er unter anderem Grundlagen von Impfstoffen sowie der Virologie.

© dpa-infocom, dpa:211107-99-905501/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB