Literatur - Hamburg:Körber-Stiftung verschenkt 10.000 ukrainische Kinderbücher

Literatur - Hamburg: Ein Bücherstapel liegt in einer Buchhandlung auf dem Tisch. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild
Ein Bücherstapel liegt in einer Buchhandlung auf dem Tisch. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Ein Stück Heimat in Buchform: Unter der Schirmherrschaft der First Lady der Ukraine, Olena Selenska, und in Kooperation mit dem Ukrainischen Buch-Institut verschenkt die Hamburger Körber-Stiftung 10.000 ukrainische Kinderbücher in Norddeutschland. Das Projekt "Books without borders" soll Schutzsuchenden den Zugang zu vertrauten Büchern aus ihrer Heimat ermöglichen, teilte die Stiftung am Montag in Hamburg mit.

Ukrainische Buchverlage haben den lizenzfreien Nachdruck der Kinderbücher ermöglicht. Die Bücher sind für Kinder von drei bis zwölf Jahren geeignet und umfassen neben Neuerscheinungen junger ukrainischer Autorinnen und Autoren auch bekannte Klassiker der Kinderbuchliteratur der Ukraine. Vom 8. Juli an können die Kinderbücher an allen Standorten der Bücherhallen Hamburg sowie am Empfang der Körber-Stiftung in der Hafencity kostenlos abgeholt werden.

© dpa-infocom, dpa:220704-99-903789/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema