bedeckt München
vgwortpixel

Literatur:Chamisso-Stipendium für Hussein Bin Hamza

Der Dichter, Kritiker und Journalist Hussein Bin Hamza erhält das erste Chamisso-Publikationsstipendium der Friedrich-Baur-Stiftung, das mit 10 000 Euro dotiert ist. Wie die Bayerische Akademie der Schönen Künste bekannt gab, wird der Preisträger nicht nur monetär unterstützt. Ihm wird auch für drei Jahren ein Mentor zur Seite gestellt. Dies übernimmt der Schriftsteller und ehemaliger Hanser-Verlagsleiter Michael Krüger. Hussein Bin Hamza wurde als syrischer Kurde in Al-Hasaka geboren, er lebt seit 2017 in Hannover. Er veröffentlichte lyrische Texte in Anthologien und zwei eigene Gedichtbände auf Arabisch. Aktuell nehme er in seinem Schreiben die Situation der Geflüchteten auf, schaffe aber mit seiner knapp geschmiedeten Dichtkunst Dialograum für das tragische Individuum der Moderne.