bedeckt München 24°

Literatur - Berlin:Ohde erhält Literaturpreis für Debütroman "Streulicht"

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Für ihren Debütroman "Streulicht" erhält die Autorin Deniz Ohde den Literaturpreis 2020 der Jürgen Ponto-Stiftung. Die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung dient der Förderung junger Künstler und soll am 29. Oktober in Frankfurt am Main verliehen werden, wie die Stiftung am Mittwoch mitteilte.

In dem Roman kehrt eine junge Ich-Erzählerin an den Ort zurück, an dem sie aufgewachsen ist, und reflektiert über ihre Kindheit und Jugend. Die Jury urteilte: "So einen Roman als Debüt hat es lange nicht gegeben. Deniz Ohde schreibt mit Streulicht einen Bildungsroman, der den Vergleich sucht, der soziologisch unnachgiebig ist und unter sanftem Druck alles zum Vorschein bringt."

Deniz Ohde, geboren 1988 in Frankfurt am Main, studierte Germanistik in Leipzig, wo sie auch lebt. "Streulicht" (Suhrkamp) soll am 17. August erscheinen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB