Liebesbeziehungen Gefühle, so peinlich

(Foto: Action Press, dpa; Collage: SZ)

Lange begannen Beziehungen mit Gefühlen und steigerten sich zur ersten gemeinsamen Nacht. Heute startet man mit Sex - und scheitert dann daran, sich emotional nahezukommen. Hat Liebe in Zeiten von Tinder noch eine Chance?

Von Marie Schmidt

Eine Liebe im 21. Jahrhundert könnte mit einem Menschen anfangen, der starke Bilder von sich hat. Nennen wir ihn beispielhalber Tom (32). In einer Datingapp sehen wir ihn: Auf einem Foto steht er neben einem Gipfelkreuz und trägt Kleidung, die atmet. Er lacht. Ein weiteres zeigt ihn in Dunkelblau hinter einem Vortragspult, schmale Revers, Haifischkragen, keine Krawatte. Auf dem dritten Bild trägt Tom oben nichts und steht vor einem Spiegel in seiner Wohnung, von der etwas Klickparkett und ein im ...

Lesen Sie mit SZ Plus:
Sexualität Kein Sex ist auch keine Lösung

Partnerschaft

Kein Sex ist auch keine Lösung

Am Anfang landen Liebespaare ständig im Bett. Dann verdrängen Kinder, Wäscheberge und die Steuererklärung die Lust. Aber Sex muss sein.   Von Meredith Haaf