Lebenswelt:Briefkastens Kummer

Lesezeit: 5 min

Germering: SERIE SKURRILE IMMOBILIEN - Doppelgarage mit Briefkasten

Anrührend analog: der Briefkasten mit einem Schlitz, der kein Paket der Welt aufzunehmen bereit ist.

(Foto: Johannes Simon)

Die Paketbox ist eine logische Folge des boomenden Internethandels: Sie macht unsere Welt versandfertig und verändert die Ästhetik des Alltags. Der Briefschlitz dagegen stirbt aus.

Von Gerhard Matzig

Die sogenannte Briefkastennorm, es ist die DIN EN 13724, wird wohl bald so tot sein wie der Werbefachmann Therkelsen. Im Norwegen-Krimi "Das 13. Sternbild" liegt Therkelsen tagelang erstochen in seiner Wohnung in Oslo, bevor er von zwei neugierigen Kindern entdeckt wird - und zwar durch den Briefschlitz in der Tür. Der Briefschlitz als ein Ort verbotener Blicke, wo sich Verborgenes und Enthüllendes begegnen, gehört zu den Grundbausteinen der Suspense. Eigentlich nicht wegzudenken aus Kino, Krimi und Literatur.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Gesundheit
»Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen«
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Datenschutz
Staatliche Kontrolle durch die Hintertür
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
Zur SZ-Startseite