Kanzlerkandidat über Kanzlerin:Das Erbe der Raute

Laschet stellt Merkel-Biografie vor

Kandidat mit Lesematerial: Armin Laschet stellt in Berlin die Biografie "Angela Merkel. Die Kanzlerin und ihre Zeit" vor

(Foto: Annette Riedl/picture alliance/dpa)

Krisen erzeugen erhöhten Bedarf an Sedativen: Armin Laschet war dabei, als in Berlin Ralph Bollmanns Biografie von Angela Merkel vorgestellt wurde.

Von Gustav Seibt

Wofür wird die Kanzlerschaft von Angela Merkel einmal stehen? Konrad Adenauer verbindet man mit Westbindung und Wirtschaftswunder, Willy Brandt mit der Ostpolitik, Helmut Schmidt mit dem Sieg über die RAF und dem Nato-Doppelbeschluss, Helmut Kohl steht für die Wiedervereinigung und Gerhard Schröder für die Agenda 2010. Merkel war zu lange Kanzlerin, um als Übergangsfigur wie Ludwig Erhard oder Kurt Georg Kiesinger zu gelten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Portugal
Portugal
Wie lebt es sich in einem durchgeimpften Land?
Family having a barbecue in garden model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSU
Finanzen
Wie man im Alltag Hunderte Euro sparen kann
Kapitol-Stürmung
Wie nah die USA an einem Putsch waren
Patientenrückgang in Kliniken
Corona-Politik
Es reicht mit der falschen Rücksichtnahme
Achtung: einmalige Nutzung für Interview in GES, Online Inklusive: Dr. Heidi Kastner, Psychiaterin.
Psychologie
"Dummheit hat Hochkonjunktur!"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB