Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche – "Shootout - Keine Gnade"

Nach "Skyfall" ein weiterer großer Genesungsfilm, den wir dringend brauchen. Ein alternder Sylvester Stallone kämpft gegen Schurken, eigentlich aber gegen die postmoderne Brechung und Intellektualisierung seiner Figur. Walter Hills völlig antiakademischer Film ist keine Achtziger-Hommage: er lässt Kraft und Alter zusammenfallen und restauriert unaufgeregt und entspannt die Essenz von Stallone mitten in der Gegenwart.

Philipp Stadelmaier

Bild: Constantin Film 7. März 2013, 07:382013-03-07 07:38:26 © SZ vom 07.03.2013/kath