Kurzkritiken zu den Kinostarts der WocheLiebe in allen Aggregatzuständen

Knospend oder fast verblüht, voller Leidenschaft oder zart und zurückhaltend: In dieser Woche kommt eine Reihe vollkommen unterschiedlicher Liebesgeschichten in die Kinos. Und das ist noch lange nicht alles.

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche – "Un amour de jeunesse"

Puppy-Love à la française, inszeniert von Mia Hansen-Løve - für  die fünfzehnjährige Camille geht die Welt unter, als ihr Freund Sullivan für ein Jahr nach Südamerika geht. Über ein Jahrzehnt hinweg verfolgt "Un amour de jeunesse", wie sie sich langsam an den Gedanken gewöhnt, dass die Liebe endlich ist. Melancholische Romantik, wunderbar minimalistisch gespielt von Sebastian Urzendowsky und Lola Créton.

Susan Vahabzadeh

Lesen Sie hier die ausführliche Rezension

Bild: Peripher 27. September 2012, 12:202012-09-27 12:20:42 © SZ vom 27.09.2012/feko