bedeckt München 17°

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche:Gute Laune gegen böse Vorurteile

Die Komödie "Englisch für Anfänger" ist Feminismus light und in "Papadoupolos & Söhne" wird über die Krisen-Griechen gewitzelt. Dafür ist "World War Z" ganz und gar nicht komisch. Welche Filme den Kinobesuch lohnen - und welche nicht.

Von den SZ-Kino-Kritikern

1 / 8

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche:"The Deep"

Film "The Deep" im Kino

Quelle: MFA

Die Filmstarts vom 27. Juni auf einen Blick - bewertet von den SZ-Kritikern. Rezensionen ausgewählter Filme.

"The Deep"

Der isländische Seemann Gulli (Ólafur Darri Ólafsson) überlebt ein Schiffsunglück und rettet sich wundersamer Weise an Land. Sein Überleben ist unerklärlich, und Baltarsar Kormákurs insistiert in seinem sehr subtilen Film auf genau diesem Geheimnis: Aus einer außergewöhnlichen Leistung wird nur eine vorübergehende Suspension seines Todes.

Philipp Stadelmaier

Im Bild: Björn Thors als Hannes und Ólafur Darri Ólafsson als Gulli

2 / 8

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche:"Englisch für Anfänger"

Film "Englisch für Anfänger" im Kino

Quelle: Rapid Eye Movies

Shashi ist in ihrer Familie der Fußabtreter: Kochen kann sie gern, aber weil sie nur Hindi spricht, lachen sogar ihre Kinder sie aus. Als sie allein von Indien nach New York reisen muss, beschließt sie, den anderen mal zu zeigen, was eine Harke ist. Gauri Shindes Film ist ganz lustig, Feminismus light - aber so, wie die Dinge in Indien liegen, ist mehr auch nicht zu erwarten.

Susan Vahabzadeh

Im Bild: Sridevi als Shashi Godbole

3 / 8

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche:"The Grandmaster"

Film "The Grandmaster" im Kino

Quelle: Wild Bunch Germany

Once Upon a Time in China . . . Martial Arts Minimalismus, zelebriert vom berühmten Ip Man (Tony Leung), bei dem auch Bruce Lee lernte, und seiner Geliebten Gong Er (Zhang Ziyi). Eine Liebe, die keine Erfüllung erfährt, ein Land das keine Einheit mehr kennt. Wong Kar-Wais großes Historien-Kaleidoskop.

Fritz Göttler

Eine ausführliche SZ-Filmrezension lesen Sie hier.

Neu im Kino: "World War Z", "The Grandmaster" und "Papadopoulos & Söhne", kurz vorgestellt per Video.

Im Bild: Tony Leung Chiu Wai als Ip Man

4 / 8

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche:"Laurence Anyways"

Film "Laurence Anyways" im Kino

Quelle: NFP

Dritter Geniestreich des jungen Frankokanadiers Xavier Dolan (Jahrgang 1989). Finale seiner "Trilogie unmöglicher Liebe". An seinem 35. Geburtstag erklärt Laurence (Melvil Paupaud), dass er fortan als Frau leben wolle. Wie verkraftet das die quirlige Fred (Suzanne Clément), die ihn herzinnig liebt? Pathos, Melodramatik, das fiebrige Montréal in den neunziger Jahren. Eine Euphorie der Imagination wie in frühen Almodóvar-Filmen.

Rainer Gansera

Im Bild: Melvil Poupaud als Laurence

5 / 8

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche:"Modest Reception"

Film "Modest Reception" im Kino

Quelle: Kairos Filmverleih

Ein rätselhaftes Paar rauscht mit einem SUV durch abgelegene, iranische Berglandschaften und verteilt Geld in Plastiktüten an Bedürftige; knüpft die Almosen aber an skurrile Bedingungen. Mani Haghighis bitterböse Tragikomödie seziert als absurde Versuchsanordnung weniger die Umstände des iranischen Lebens als universelle Machtverhältnisse von Geld und Moral.

Annette Scheffel

Im Bild: Esmaeel Khalaj als alter Mann und Taraneh Alidoosti als Leyla

6 / 8

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche:"Papadopoulos & Söhne"

Film "Papadopoulos & Söhne" im Kino

Quelle: Neue Visionen

Haben Sie sich schon mal mit einer Angel die Zähne geputzt? Wohl nicht, dafür gibt es ja Zahnbürsten. Genauso ist auch die Ethno-Komödie ein erprobtes Mittel mit einem klaren Zweck: schlechte Laune gegen gute und böse Vorurteile gegen freundliche ersetzen. Aber "My Big Fat Greek Finanzkrise"? Bitte - das klingt nach Angelhaken im Zahnfleisch.

Jan Füchtjohann

Neu im Kino: "World War Z", "The Grandmaster" und "Papadopoulos & Söhne", kurz vorgestellt per Video.

Im Bild: Stephen Dillane als Harry Papadopoulos und seine Kinder, Georgia Groome als Katie, Thomas Underhill als Theo und Frank Dillane als James

7 / 8

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche:"A Silent Rockumentary"

Film "A Silent Rockumentary" im Kino

Quelle: Résiste Film

Wie protestiert man gegen die Umsonstmentalität in der Musikbranche? In diesem Fall mit einem halben Stummfilm. Jonas Grosch porträtiert die Mannheimer Band Mardi Grass.BB, die trotz guter CD-Verkäufe und vieler Konzerte kaum von der Musik leben kann. Der Blues-Brass röhrt laut, während die Interviews stumm bleiben und in Texttafeln wiedergegeben werden. Denn wer schweigen muss, macht manchmal den größeren Lärm.

David Steinitz

8 / 8

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche:"World War Z"

Film "World War Z" im Kino

Quelle: Paramount Pictures Germany

Das ewige Schmuddelkind Hollywoods, der Zombiefilm, erhält dank Brad Pitt jetzt höhere Blockbuster-Weihen. Der seuchenartige Ansturm der Untoten folgt dem Prinzip des Flashmobs, bald ist das globale Chaos perfekt. Die letzte Schlacht der Menschen hat Regisseur Marc Forster allerdings rausgeworfen - und per Nachdreh ein wesentlich smarteres Finale geschaffen.

Tobias Kniebe

Neu im Kino: "World War Z", "The Grandmaster" und "Papadopoulos & Söhne", kurz vorgestellt per Video.

Im Bild: Brad Pitt als Gerald Lane

© SZ vom 27.06.2013/jspe
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema