Finding Vivian Maier

Bei einer Nachlassversteigerung in Chicago ersteht der junge Historiker und Filmemacher John Maloof eine Kiste mit Negativen - und entdeckt das Werk der eigensinnigen Straßenfotografin Vivian Maier. Sie arbeitete als Nanny und hinterließ Tausende unveröffentlichte Fotos. Heute wird sie mit Größen wie Diane Arbus verglichen. Maloofs Dokumentation ist eine wunderschöne Würdigung dieses aus der Zeit gefallenen Lebens. Dass er das Widersprüchliche darin stellenweise etwas glattbügelt, verzeiht man gerne.

Anna Mayrhauser

Bild: Vivian Maier/Collection John Maloof Courtesy Howard Greenberg Gallery, New York Les Douches 26. Juni 2014, 14:062014-06-26 14:06:11 © SZ.de/nema