Kurzkritik Schlagfertig

Alexej Gerassimez und Freunde im Prinzregententheater

Von Klaus Kalchschmid

Aus zartem, polyphon verzahntem Schnipsen zum Ballett der Arme und Hände wird kollektives Schlagen auf Brust und Beine samt Schreien wie beim Kriegstanz: Wenn Alexej Gerassimez mit seinen Schlagzeug-Freunden Richard Putz, Sergey Mikhaylenko, Lukas Böhm und Julius Heise die mit allerlei Instrumenten restlos gefüllte Bühne des Prinzregententheaters betritt, geht es schnell zur Sache. Und auch beim letzten Stück "Rotos" von "Genesis of Percussion", einem Programm, das unterstützt von Videos (James Chan-A-Sue) die Entstehung von Rhythmen und Klängen aus dem Alltag auf verschiedenen Ebenen thematisiert, rockt es so richtig an diversen Trommeln und Bongos. Lustige, geräuschvolle Wasserspiele gibt es auch oder - von Metronomen ausgehend - ein feines Spiel mit der Synchronisation eines Quintetts, das mal unterschiedlich langsamer oder schneller spielend auseinanderdriftet und wieder zusammenfindet.

Aber die fünf jungen Musiker können auch anders: Dann wird auf mehreren Marimbafonen aus einem Ravel-Klavierstück ("Ondine" aus "Gaspard de la nuit") ein irisierendes Gespinst an Klängen; oder fünf Stücke aus Peter Tschaikowskys "Kinderalbum" erfahren eine zauberhafte Transformation wie die duftige "Beerdigung der Puppe", ein galoppierender "Reiter", der prägnant rhythmisierte russische Tanz "Kamarinskaya" oder ein hinreißend schön geklöppelter Walzer.

Alexej Gerassimez, 2014 zweiter Preisträger beim ARD-Musikwettbewerb, spielte auch Solostücke, etwa "Bad Touch" von Casey Cangelosi. Da jongliert er mit Play-back unter anderem virtuos einen Stab, ohne selbst Töne zu erzeugen. Oder das berühmte, viel gespielte "Rebonds B" von Iannis Xenakis und "Soul of Bottle" für eine halb gefüllte Wasserflasche, der er streichend, schnipsend oder kippend ein Kaleidoskop an "Musik" entlockt. Und als letzte Zugabe gab es nach fast zweieinhalb Stunden Kurt Engels launiges "Look out little Ruth", ein Stück wie auf einer Jahrmarktsorgel gespielt.