bedeckt München 17°

Kurzkritik:Finessenreich

Angela Metzger in Sankt Michael

Soll keiner sagen, dass der perfide Klimawandel nicht auch seine guten Seiten hätte. Zum Beispiel, dass die wärmeren Sommer auch die Kirchen wärmer machen und deshalb die Orgelkonzerte viel schöner. In der Münchner Sankt-Michaels-Kirche, dem intellektuellen Jesuitenhort, sorgt der vortreffliche Organist Peter Kofler in seiner Reihe "Michaelskonzerte" immer für interessante Musiker und Programme. Dieses Mal spielte Angela Metzger, die bei Edgar Krapp und Bernhard Haas an der Münchner Musikhochschule studiert und inzwischen allerhand Preise gewonnen hat.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Jena
Die Vorzeigestadt
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"