KunstDie Bilder des Cornelius Gurlitt

Was noch übrig ist vom angeblichen "Nazi-Schatz".

Cornelius Gurlitts Wohnungen, links vermutlich die in München, mit Rodins "Kauernder" auf dem Sideboard, rechts Gurlitts Salzburger Haus mit Monets "Waterloo Bridge".

2. November 2017, 09:122017-11-02 09:12:41 © SZ.de