Kunst:Die Besucherkammer

Die Museen von Rouen beteiligen das Publikum in einem extra Saal an der Werkauswahl aus den Depots. Auch andere Häuser setzen nun auf Partizipation. Doch so viel Mitbestimmung kann auch Tücken haben.

Von Joseph Hanimann

Partizipative Programmgestaltung, Abbau von Schwellen und Hierarchien ist auch für die Museen ein großes Thema geworden. Mitunter führt dabei der Weg hinab ins Untergeschoss zu den Lagern, wo im Verborgenen die Schätze gehortet werden und wo die Zunft der Kuratoren in der Werkauswahl für die Ausstellungen bisher allein das Sagen hatte. Was gezeigt werden soll, aus welcher Perspektive, mit welchen Themenschwerpunkten - in diesen Fragen möchte und soll das Publikum heute mitreden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Diana Barakzai, former captain of the national women's cricket team, and former team members Rumina Barakzai and Zarpana Hashimi in Kabul.
Afghanistan
"Mädchen beim Cricket, das würde ich gern mal sehen"
Kurz Chat Teaserbilder
Österreich
"So weit wie wir bin ich echt noch nie gegangen"
Elke Heidenreich und Sarah Lee-Heinrich
Rassismus
Die Irrwege der Elke Heidenreich
Kaffee Koffein
Kaffee
"Sie dürfen nicht vergessen, Koffein gilt als Nervengift"
Die besten Tipps für Gesundheit und Sicherheit im Homeoffice
Psychologie
Wie konzentriertes Arbeiten gelingt
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB