Stockfoto-Porträts:100000 Unbekannte

Stockfoto-Porträts: Menschen wie du und ich, könnte man meinen. In Wahrheit haben diese Gesichter weder Körper noch Namen, sie existieren nur als softwaregenerierte jpg-Files.

Menschen wie du und ich, könnte man meinen. In Wahrheit haben diese Gesichter weder Körper noch Namen, sie existieren nur als softwaregenerierte jpg-Files.

(Foto: Generated Fotos)

Die Firma "Generated Photos" produziert per Künstlicher Intelligenz Porträts von Menschen, die es nie gab. Werden Fotomodels dadurch überflüssig?

Von Bernd Graff

Man merkt, dass eine Technologie keine Zukunftstechnologie mehr ist, wenn sie für mehr oder weniger praktische Zwecke im Alltag ankommt. Man hat dann vielleicht noch keine Ahnung, wozu man sie nun genau benötigt, aber, hey!, sie ist da.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Glatt gelogen
Schönheitswahn
Das Botox-Paradox
Probleme bei der Versorgung der Supermärkte
Boris Johnson
Die Haltung der britischen Regierung ist beschämend
Geldanlage: Tipps für die Altersvorsorge von Frauen
Geldanlage
Richtig vorsorgen in jedem Alter
Reden wir über Geld
"Die Bio-Elite verschärft die Ungleichheit"
Basic
Ein Bio-Markt steht sich selbst im Weg
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB