Stockfoto-Porträts:100000 Unbekannte

Stockfoto-Porträts: Menschen wie du und ich, könnte man meinen. In Wahrheit haben diese Gesichter weder Körper noch Namen, sie existieren nur als softwaregenerierte jpg-Files.

Menschen wie du und ich, könnte man meinen. In Wahrheit haben diese Gesichter weder Körper noch Namen, sie existieren nur als softwaregenerierte jpg-Files.

(Foto: Generated Fotos)

Die Firma "Generated Photos" produziert per Künstlicher Intelligenz Porträts von Menschen, die es nie gab. Werden Fotomodels dadurch überflüssig?

Von Bernd Graff

Man merkt, dass eine Technologie keine Zukunftstechnologie mehr ist, wenn sie für mehr oder weniger praktische Zwecke im Alltag ankommt. Man hat dann vielleicht noch keine Ahnung, wozu man sie nun genau benötigt, aber, hey!, sie ist da.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Anne Fleck
SZ-Magazin
»Dauerhafte Müdigkeit ist ein SOS-Signal des Körpers«
Deutsche Welle Standort Berlin
Deutscher Auslandssender
Ein Sender schaut weg
Volkswagen T6.1 California
VW California
Tiny House auf vier Rädern
Corona
"Wir ermöglichen dann ein letztes Videotelefonat"
LMU Klinikum Großhadern, 2021
Auf der Intensivstation in München
"Ich dachte wirklich, ich ersticke"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB