Künstler und Wissenschaftler gegen Einmischung:Protest für Mbembe

Die Debatte um die israelkritischen Haltungen von Achille Mbembe zieht weitere Kreise. Am Montag haben 377 Wissenschaftler und Künstler aus 30 Ländern ein Schreiben veröffentlicht, in dem sie sich gegen "politische Einmischung" verwehren, die darauf abzielt, "Befürworter*innen der völkerrechtlich garantierten Rechte von Palästinenser*innen zum Schweigen zu bringen". Sie wollen nicht mehr in Jurys, Preiskomitees oder Berufungsverfahren mitwirken, wenn deren Entscheidung politischer Einflussnahme unterliege. Zu den Unterzeichnern gehören Noam Chomsky, Judith Butler, der Chemiker und Nobelpreisträger George P. Smith und der Historiker Amos Goldberg.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB