Kriminalroman Der Fehler des kleinen Bruders

Christoph Peters setzt seine Erkundung von Kulturen und Religionen fort.

Von Ulrich Baron

Der Angriff aufs Multikulti-Biedermeier in Prenzlauer Berg hat diskret begonnen. Ein toter Japaner liegt in einem Park. Folterspuren und die Krakentätowierung auf seinem Körper alarmieren die Kommissarin Annegret Bartsch vom Berliner Vietnamdezernat. Das leidet an einem eklatanten "Mangel an Toten". Seit vielen Jahren weiß sie, "dass der gesamte ehemalige Osten Berlins fest in vietnamesischer Hand ist", nur beweisen kann sie es nicht. Die Mauer des Schweigens unter den Vietnamesen hält so dicht wie die Buchhaltung ihrer Scheinfirmen, und über die ...