bedeckt München 29°

Komische Oper Berlin:Wir fahrn, fahrn, fahrn in der Geisterbahn

Calixto Bieito verbiegt Franz Schrekers Fin-de-Siècle-Oper "Die Gezeichneten".

Von Wolfgang Schreiber

Welch eine Steilvorlage! "Die Schönheit sei Beute des Starken!" heißt die Männer-Doktrin in der Fin-de-Siècle-Oper "Die Gezeichneten" des expressionistischen Wiener Komponisten Franz Schreker. Sie klingt im Kontext der Missbrauchsklagen der Frauen heute wie eine Prophetie aus der Epoche des Ersten Weltkriegs, in der die Oper entstand. Schreker, auch Verfasser des schwülstigen Librettos, hat mit der "Tragödie des hässlichen Mannes" die Psychoanalyse des damals brisanten Sigmund Freud zwiespältig, wollüstig zugespitzt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Eisberg bei Sonnenaufgang, Scoresbysund, Ostgrönland, Grönland, Nordamerika *** Sunrise iceberg Scoresbysand East Green
Klimawandel
Der Punkt, an dem das Klima unumkehrbar kippt
Finanzskandal
Der Mann, der Wirecard stürzte
Group of Happy friends having breakfast in the restaurant; freunde kennenlernen
SZ-Magazin
»Jeder fürchtet sich vor einem negativen Urteil der Freunde«
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
Chile
Schwanger trotz Pille
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB