Kolumne "Was folgt", 1. Folge:Bei kürzeren Sommerferien: Revolution

Literaturbeilage

Terézia Mora freut sich schon darauf, wenn die LuL und die SuS kein SaLzH mehr machen müssen, wie es in Berliner Schulamtslyrik heißt.

(Foto: Friedrich Bungert/SZ)

Die Großmutter liegt in Ungarn in der Klinik, die Tochter sagt, meine Generation sei schuld am Weltuntergang. Ich war also schon mal mehr Zen.

Gastbeitrag von Terézia Mora

Endlich wird geimpft. Aber sind wir noch die, die wir vor Corona waren? Sind wir, in mehr als dieser Hinsicht, überhaupt noch zu retten? Persönliche Geschichten aus helleren Tagen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
December 11, 2020, Thailand: Researchers catch bats as they stream out of a large hole on a hill above the Khao Chong Pr
Corona
Warum die Labor-Hypothese als unwahrscheinlich gilt
alles liebe
Dating und Beziehung
Diese roten Flaggen gibt es in der Liebe
Worried Teenage Boy Using Laptop In Bed At Night model released Symbolfoto property released PUBLICA
Familie und Erziehung
Wenn der Sohn Pornos guckt
A little boy tries to open a window. Garden City South, New York, USA. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY CR_FRRU191112-229
Psychologie
Ich war nie gut genug
Sonderausgabe NEO MAGAZIN ROYALE 'Young Böhmermann'
Gesellschaft und Gesinnung
Wehe dem, der anders denkt
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB