Klimadebatte:Ursprung der Welt

Lesezeit: 6 min

Klimadebatte: Extremster Landstrich auf dem Planeten: die Antarktis.

Extremster Landstrich auf dem Planeten: die Antarktis.

(Foto: Bruno Giussani)

Die Antarktis ist ein geschütztes Reservat, in dem nur Forscher leben und grundlegende Fragen zur Geschichte des Planeten und der Menschheit studieren.

Ein Gastbeitrag von Bruno Giussani

Als ich vor einigen Monaten erzählte, dass ich in die Antarktis reisen würde, fragten mich die meisten erst einmal: Warum? Einer der Gründe ist, dass man dort Antworten auf sehr grundlegende Fragen finden kann. Zum Beispiel, was wir dem Planeten antun, der uns unser Leben ermöglicht, und was wir unternehmen, um ihn zu schützen. Oder auch, wie wir in Zukunft friedlich und gerecht zusammenleben könnten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Im Asia-Laden endlich das richtige kaufen
Essen und Trinken
Im Asia-Laden endlich das Richtige kaufen
Digitale Währungen
Der Krypto-Crash
Renault Megane E-Tech Electric im Test
Das Auto, das keinen Regen mag
Portrait of mature man carrying surfboard at the sea model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY DLTSF
Männer in der Midlife-Crisis
Entspann Dich, Alter
"Die Ärzte"
"Ach, Randale. Nee, keine Ahnung"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB