bedeckt München

Klassik:Heideröslein blüh!

Der Bariton Thomas Hampson und sein Klavierpartner Wolfram Rieger bei ihrem Liederabend in Heidelberg.

(Foto: Pia Salome Bohnert)

Das Lied hat es gerade nicht leicht auf dem deutschen Musikmarkt. Doch Festivals wie der Heidelberger Frühling zeigen, welche Kraft darin steckt.

Von Michael Stallknecht

Vor einigen Wochen sang Daniel Behle in München Franz Schuberts "Schwanengesang" sowie die "Dichterliebe" von Robert Schumann, zwei der bekanntesten Liederzyklen überhaupt. Es war ein großartiger, vom Tenor und seinem Pianisten Sveinung Bjelland genauestens ausgearbeiteter Abend. Doch in den hinteren Reihen des Prinzregententheaters herrschte gähnende Leere.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Impfung beim Hausarzt
Impfen und Vorsorge
Wenn Bürokratie tödlich sein kann
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
actout
Initiative #actout
"Wir sind schon da"
Zur SZ-Startseite