Kirstie Alley zum 60.Sie hat's nicht leicht

Ihre Karriere begann als Vulkanierin, berühmt wurde sie als John Travoltas Ehefrau in "Kuck mal, wer da spricht". Heute, zu ihrem 60. Geburtstag, ist Kirstie Alley vor allem die "Fat Actress". Wie konnte das passieren?

Ihre Karriere begann als Vulkanierin, berühmt wurde sie als John Travoltas Ehefrau in "Kuck mal, wer da spricht". Heute, zu ihrem 60. Geburtstag, ist Kirstie Alley vor allem die "Fat Actress". Wie konnte das passieren?

Misst man den Erfolg einer Schauspielerin daran, wie häufig sie in den vergangenen Jahren in (Klatsch-)Magazinen erwähnt wurde, dann hätte Kirstie Alley nun wirklich keinen Grund, sich zu beklagen. Bezieht man aber die Themen mit ein, zu denen eine Schauspielerin befragt beziehungsweise beschrieben wird, muss man sich um die Karriere der Kirstie Alley wohl Sorgen machen.

Es sind vor allem zwei Dinge, die Journalisten weltweit interessieren: Kirstie Alleys Übergewicht und ihre Mitgliedschaft bei Scientology.

Text und Bildauswahl: Katharina Riehl/sueddeutsche.de/kelm/bön

Bild: Reuters 11. Januar 2011, 09:152011-01-11 09:15:01 © sueddeutsche.de/bön