Terminator 2 (3-D)

Er hat so oft gesagt, dass er zurückkommt ("I'll be back!"), und hier ist er wieder: Arnold Schwarzenegger reist als Kampfroboter aus der Zukunft ins Jahr 1991, aus dem uns wiederum James Camerons Actionklassiker als Wiederaufführung entgegenkommt. Die Konvertierung in 3-D ist gelungen und macht ausnahmsweise mal Sinn. Plötzlich wirkt sie selbst wie eine Zukunftstechnologie von gestern und bekommt dadurch Retro-Charme. Von Philipp Bovermann

Bild: StudioCanal 24. August 2017, 12:222017-08-24 12:22:11 © SZ.de/jbee