Kino Polens Helferinnen

Jowita (vorne) lebt mit der 88 Jahre alten Anne zusammen. Das macht sie nicht aus Pflichtgefühl, sondern weil sie ein Haus in Polen abzahlen muss.

(Foto: Real Fiction)

Wer pflegt unsere Alten? "Family Business" ist ein unaufgeregter Dokumentarfilm über Angebot und Nachfrage.

Von Martina Knoben

Anne ist 88 Jahre alt, verwitwet und dement. Jowita ist eine Hausbesitzerin, Ehefrau und Mutter aus Polen, die Geld braucht, um den villenhaften Neubau einzurichten. Einen Esstisch aus massiver Eiche hat die Familie schon gekauft, aber die Küche fehlt und auch das Bad. Deshalb zieht Jowita aus Lubin zu Anne nach Bochum, wohnt bei ihr, kocht, wäscht und putzt für sie - pflegt sie wie zigtausende anderer Polinnen deutsche Senioren pflegen. Ohne die oft illegal arbeitenden Arbeitsmigrantinnen aus dem Osten ...