bedeckt München
vgwortpixel

Kino:"Ich verdiene an einem Netflix-Film mehr Geld"

Nominierungen Golden Globes: 'Marriage Story'

Der Netflix-Film ´Marriage Story" ist mit sechs Nominierungen der Favorit im Rennen um die Golden Globes. Das Beziehungsdrama ist bereits bei Netflix zu sehen.

(Foto: dpa)

Sind Streaming-Dienste der Tod des Kinos? Unsinn, sagt der Münchner Kinobetreiber Thomas Kuchenreuther. Er sieht in Portalen wie Netflix und Amazon sogar die Rettung.

Weil Firmen wie Netflix und Amazon den Hollywoodbetrieb aufmischen, heißt es immer wieder, Streamingdienste würden die Kinos ruinieren. Betreiber auf der ganzen Welt laufen Sturm und boykottieren die neuen Anbieter. Große Filmfestivals wie Cannes führen unter dem Druck der Kinolobbyisten protektionistische Maßnahmen ein. Das ist falsch, findet der Münchner Kinobetreiber Thomas Kuchenreuther, der in Schwabing seit Jahrzehnten das ABC und das Leopold betreibt. Er spielt Netflix-Filme wie "The Irishman", obwohl sie parallel auch online laufen. Dafür wird er von Kollegen scharf kritisiert. Aber Kuchenreuther sagt: "Streaming ist eine riesige Chance."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Britisches Königshaus
Mehr Harry wagen
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim