Filmstarts der WocheWelche Filme sich lohnen - und welche nicht

Renée Zellweger macht Judy Garland im gleichnamigen Biopic alle Ehre - und in "Shadow" von Zhang Yimou entwickelt sogar die Ironie ihr eigenes Pathos.

Von den SZ-Kinokritikern

3 Engel für Charlie

In den USA ist Elizabeth Banks' "3 Engel für Charlie" übel gefloppt. Das leuchtet schon ein, denn "Neuauflage der Neuauflage einer Fernsehserie aus den Siebzigern" klingt nicht besonders aufregend. Dabei ist Banks eine kurzweilige Actionkomödie gelungen, die vor allem dank des charismatischen Ensembles (Kristen Stewart!) unterhält, und deren "Girlpower"-Feminismus so optimistisch ist, dass man an ihn glauben möchte. Von Jan Jekal

Bild: Sony 2. Januar 2020, 10:472020-01-02 10:47:46 © SZ vom 02.01.19/cag