Filmstarts der WocheWelche Filme sich lohnen und welche nicht

Die Coen-Brüder experimentieren ziemlich genial mit dem Western-Genre. Und "Fantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" erzählt herrlich detailreich aus der Zauberwelt.

Die andere Seite von allem

Eine Tür in einem Apartment in Belgrad. Von ihr ausgehend erzählt Mila Turajlic die Geschichte ihrer Mutter Srbijanka, einer Professorin und politischen Aktivistin im Kampf gegen das Regime von Slobodan Miloševic. Bei der Enteignung durch die Kommunisten wurde die Wohnung geteilt, die Tür blieb siebzig Jahre verschlossen. Die persönlich gefärbte, klug ins Bild gesetzte Chronik jugoslawischer Geschichte lebt von ihrer starken Protagonistin und den Diskussionen zwischen Mutter und Tochter. Und am Ende wird die Tür aufgebrochen. Von Jesper Klein

Bild: Copyright Survivance 15. November 2018, 09:062018-11-15 09:06:27 © SZ.de/jmau