Kinderstars heute:Die ewigen Kinder vom Bahnhof Zoo

Lesezeit: 17 min

bahnhof zoo

Im Film klettern Thomas (links) und Natja mit ihrer Clique auf das Dach des Europa-Centers, eines der Wahrzeichen Westberlins. Für diese Fotos kehrten die beiden Hauptdarsteller an die Schauplätze des Films zurück.

(Foto: Tobias Kruse)

Der Kinofilm über die heroinsüchtige Christiane F. war ein Welterfolg. Aber wie verlief das Leben der Hauptdarsteller danach? Ein Wiedersehen nach 36 Jahren.

Von Lorenz Wagner, SZ-Magazin

Er wusste nicht, dass es sein Abschied war. Wie so oft in den vergangenen Wochen rannte Thomas aus dem Bahnhof raus, rief noch mal Tschüss. Und Tschüss, Tschüss klang es zurück, keiner hob groß den Kopf, schaute ihm gar hinterher, die Techniker hatten mit dem Licht zu tun, Natja war nicht zu sehen, Thomas stieg auf sein Fahrrad und radelte davon, ohne alle noch mal gedrückt zu haben, ohne Adressen und Telefonnummern in der Tasche, er hatte keine Ahnung, dass er sie nicht wiedersieht, seine neue Familie, Uli, Colin, Bernd, Natja. Er mochte sie doch so.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ernährung
Warum Veganismus für alle nicht die Lösung ist
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Relax, music earphones or happy woman lying on living room sofa and listening to podcast, radio or meditation media. Indian person in house feeling zen in sun with smile, mind wellness or good energy; Therapie
Psychologie
"Es lohnt sich, seine Gefühle ernst zu nehmen"
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
Mutlose Mädchen
Wissen
»Die Töchter wollen nicht so ein Leben wie ihre erschöpften Mütter«
Zur SZ-Startseite