bedeckt München 28°

Kinderliteratur:Kirsten-Boie-Preis vergeben

Die Berliner Autorin Julia Blesken erhält den 1. Kirsten-Boie-Preis für Kinderliteratur für ihr Manuskript "Auf dem Weg nach Kolomoro". In dem Kinderbuch hat das Mädchen Jennifer ihrem Großvater versprochen, seine Asche dort zu verstreuen, wo er sich im Leben am wohlsten gefühlt hatte, in seiner Gartenkolonie. 2009 erschien Bleskens Debütroman "Ich bin ein Rudel Wölfe" im Verlag Jung und Jung. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und wird von der Hamburger Literaturstiftung in Kooperation mit dem Literaturhaus Hamburg und den Kinder- und Jugendbuchverlagen Carlsen und Oetinger vergeben. Das Buch wird 2021 im Oetinger-Programm erscheinen.

© SZ vom 03.06.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite