Sachbuch für Kinder:Die KI kocht Möhren

Lesezeit: 2 min

Das Kind will Pommes? Eine wohlprogrammierte KI wäre ganz gewiss dagegen. (Foto: Alessandra Schellnegger)

Das Sachbuch „Was ist Künstliche Intelligenz?“ erklärt jungen Lesern die Auswirkungen von KI auf das Alltagsleben. Ob die Kindern gefallen werden?

Von Marvin Zubrod

Sind die Schulaufgaben zu schwer, vergeht schnell die Lust am Lernen. Wie wäre es mit einer künstlichen Intelligenz, die für jedes Kind ein individuelles Programm entwirft, sodass die Aufgaben zwar knifflig, aber gerade noch lösbar sind? Diese Vorstellung ist keine Fiktion, wie die Autorin Angelika Zahn auf rund 90 Seiten im Sachbuch „Was ist Künstliche Intelligenz?“ kindgerecht erörtert. Die Illustratorin Lena Hesse hat dazu ein Klassenzimmer gezeichnet, in dem die Schülerinnen und Schüler, teils mit Kopfhörern, vor ihren Bildschirmen sitzen und sich dem Unterrichtsstoff widmen. Etwas abseits davon steht der Lehrer, der – dank der KI – genug Zeit hat, einem Kind bei der Aufgabenstellung zu helfen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusBildung
:Mein Lehrer, Herr KI

Wie kann man unsere Schulen besser machen und mehr Bildungsgerechtigkeit schaffen? Vielleicht mit künstlicher Intelligenz, die individuell auf Schwächen und Stärken jedes Kindes eingeht. Ein Blick in die Zukunft.

Von Andrian Kreye, Illustration: Felix Hunger

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: