Netzkolumne:Technische Übernahme

Netzkolumne: Benutzer? Überflüssig, KIs sind sich selbst genug.

Benutzer? Überflüssig, KIs sind sich selbst genug.

(Foto: imago classic/IMAGO/Zoonar)

Prompt Engineers, die der KI sagen, was sie machen soll, galten als Berufsbild der Zukunft - nun erscheinen auch sie überflüssig.

Von Michael Moorstedt

Es gibt ja immer noch Menschen, die zuerst die positiven Dinge sehen. Angesichts von drohender Massenarbeitslosigkeit werden von hartgesottenen Zukunftsoptimisten immer wieder Beispiele aus der Vergangenheit herangezogen, um zu beweisen, wie technologischer Fortschritt und Produktivitätssteigerungen im Umkehrschluss stets auch zu neuen Jobs führten. Aus dem Weber wurde der Fließbandarbeiter, aus dem Droschkenkutscher der Taxifahrer und aus der Stenotypistin die Fachkraft für Bürokommunikation. Man kennt die Beispiele aus zahllosen McKinsey-Studien.

Zur SZ-Startseite
Roboter liest

SZ PlusWeltliteratur von KI bebildert
:Maschinenliebe

Zur Frankfurter Buchmesse hat eine künstliche Intelligenz Schlüsselszenen der Weltliteratur generiert. Über einen komplizierten Prozess und seine überraschenden Ergebnisse.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: