bedeckt München 11°

"Keiner kommt, alle machen mit":Viel Prominenz bei Nicht-Festival

Um die Hamburger Kulturszene mit ihren vielen wegen des Coronavirus zur Zeit zwangsweise geschlossenen Musikclubs und Kleinkunstbühnen zu unterstützen, soll an der Elbe am 12. Mai das Nicht-Festival "Keiner kommt, alle machen mit" stattfinden. Die als Spende absetzbaren Karten kosten auf der Website "keinerkommt.de" 22 Euro, ermäßigt 11 Euro. V.I.P.-Tickets seien für 99 Euro zu haben, heißt es seitens der Organisatoren. Dafür sei die Künstlerliste von Phil Collins über Cher bis Billie Eilish und von den Foo Fighters bis zu den Ärzten außergewöhnlich prominent bestückt. Besonders freuen sich die Initiatoren um den Hamburger Werber Lars Meier und die Kulturbehörde, dass selbst Abba noch einmal zusammenfinden wird, um in Hamburg nicht aufzutreten.

© SZ vom 02.04.2020 / rich
Zur SZ-Startseite