Listening-Session im Stadion:Kanye West stellt neues Album vor

US-Rapper Kanye West

Kanye West, hier nicht im Stadion sondern auf der Bühne während eines Gottesdienstes in der Lakewood Church.

(Foto: Michael Wyke/dpa)

Darauf unter anderem zu hören: Rapper Jay-Z. Mehr Versöhnung: Wests noch Ehefrau Kim Kardashian war unter den Gästen.

Kanye West hat sein neues Album "Donda" öffentlich vorgestellt. Im Großformat: Der 44-Jährige ließ die Tracks seines zehnten Studioalbums am Donnerstagabend in einem ausverkauften Stadion in Atlanta (Georgia) abspielen. Keine Band, keine Live-Performance. Aber immerhin: West selbst war anwesend. Im Internet kursieren Videos, die ihn zeigen, wie er wortlos auf dem Feld der Arena herumläuft, manchmal ins Publikum zeigt oder auf die Knie geht. Darüber hinaus scheint es eine Veranstaltung der wenigstens symbolischen Versöhnungen gewesen zu sein. Trotz der laufenden Scheidung sei auch Noch-Ehefrau Kim Kardashian mit den gemeinsamen Kindern anwesend gewesen. Auf einem der Songs war außerdem Jay-Z Medien zu hören. Bis dato sagte man den einst befreundeten Rappern eine mehrjährige Fehde nach.

© SZ/dpa/biaz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB