Philosophie:Jürgen Habermas in Hochform

Philosophie: In Topform: Jürgen Habermas an der Evangelischen Akademie Tutzing.

In Topform: Jürgen Habermas an der Evangelischen Akademie Tutzing.

(Foto: Evangelische Akademie Tutzing)

Die Evangelische Akademie Tutzing ehrt Jürgen Habermas mit einer Tagung zu seinem Werk "Auch eine Geschichte der Philosophie". Über unvergessliche Tage am See - mit großen melancholischen Momenten, die in Erinnerung bleiben.

Von Jens-Christian Rabe

Wie geht es ihm? Kommt er oder nicht? Oder vielleicht immerhin ein bisschen? Die bangen Fragen, die sich naturgemäß stellen, wenn ein mittlerweile 92-jähriger Philosoph, der sich zuletzt verständlicherweise immer rarer gemacht hat, tatsächlich noch einmal an einer großen Tagung teilnehmen soll, sind mit einem Handstreich aus der Welt, als Jürgen Habermas, der im nahen Starnberg lebt, am Montag über den Hof der Evangelischen Akademie in Tutzing am Ufer des Starnberger Sees läuft. Leicht gebückt, aber doch sichtlich bestens gelaunt: "Es sind ja nur 24 Minuten bis hierher!" Jeder traurige Gedanke an etwaige Unpässlichkeit ist sofort verschwunden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Volkswagen T6.1 California
VW California
Tiny House auf vier Rädern
Hispanic young woman looking miserable next to food; Frustessen (Symbolfoto)
Ernährung
"Essen ist unsere Stressbewältigung"
YALOM S CURE, (aka IRVIN YALOM, LA THERAPIE DU BONHEUR), Irvin Yalom, 2014. First Run Features / courtesy Everett Collec
Irvin D. Yalom
"Die Frage ist, ob es glückliche Menschen gibt"
Rudolf Steiner und die Querdenker
Wirkt Impfen gegen Spiritualität?
Achtung: einmalige Nutzung für Interview in GES, Online Inklusive: Dr. Heidi Kastner, Psychiaterin.
Psychologie
"Dummheit hat Hochkonjunktur!"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB